Tutorial Shopdatenbank mit mysqldumper

Tutorial Shopdatenbank mit mysqldumper

Autor: User „titototi“  – Mike Hartwig

Viele unserer Bigware Shopsystem User kennen sicherlich den phpmyadmin. Dieser wird von vielen Providern mit dem Webspacepaket angeboten. Neuen und unerfahrenen Usern, fällt jedoch die Arbeit mit diesem Tool eher schwer. Der mysqldumper ist in der Handhabung wesentlich einfacher und übersichtlicher.

Wir werden jedoch nur auf die wichtigsten Funktionen, die man für die Datenbankadministration des Onlineshops benötigt, eingehen.

Der mysqldumper ist ein kostenloses Tool zum administrieren Ihrer Datenbank und kann unter http://www.mysqldumper.de/ heruntergeladen werden.

Funktionen von mysqldumper im Überblick:

•    Backup Ihrer Datenbank
•    Wiederherstellung Ihrer Datenbank
•    Verwaltung Ihrer erstellten Backups
•    SQL Browser zum Verwalten und bearbeiten Ihrer Tabellen und deren Inhalte
•    Ausführen von SQL Befehlen von Hand oder mittels einer importierten SQL Datei (wichtig für Updates)
•    multilingual (deutsch/englisch)
•    Backup und Wiederherstellung von MySQL-Datenbanken
•    Automatisches Verschicken von Backups via Mail oder FTP
•    Automatisches Löschen von Backups nach eigenen Regeln
•    Einrichtung als Cronjob mit Perl-Script
•    Administration und Manipulation von Datenbanken
•    Erstellung der Datenbankstruktur ohne Daten
•    Multidump – sichern mehrerer Datenbanken nach Konfiguration
•    Sicherung und Wiederherstellung einzelner Tabellen
•    Erstellung eines eigenen Verzeichnisschutzes
•    Detailinformationen über MySQL und MySQL-Datenbanken
•    einfache Installation
•    einfache Bedienung, keine Programmierkenntnisse erforderlich
•    Multipart-Backup für große Datenbanken
 

Installation mysqldumper:

Laden Sie den mysqldumper herunter und entpacken Sie alle Dateien.
Sie sollten Sich auf Ihrem Webspace einen Ordner erstellen mit dem Namen „mysqldumper“.
In diesen Ordner kopieren Sie dann die Dateien.
Nun öffnen Sie Ihren Browser und rufen das Verzeichnis auf, welches Sie erstellt haben, z.B. www.Ihre-Domain.de/mysqldumper.
Sie geraten automatisch in die Installation.
Halten Sie nun Ihre FTP und Datenbank Zugangsdaten bereit und folgen Sie der Installation.
Falls Sie mit dem Setup Schwierigkeiten haben, finden Sie auf der Webseite von mysqldumper ein ausführliches Tutorial.

Betrieb mysqldumber:

MySQL Dumper 1
 

Bevor Sie mit dem Arbeiten des mysqldumper beginnen, sollten Sie einen Verzeichnisschutz erstellen, denn die Sicherheit des Shops und der Datenbank hat oberste Priorität.
Klicken Sie dazu einfach auf den Schriftzug „Verzeichnisschutz erstellen“, anschließend geben Sie einen Benutzernamen und dann ein Passwort Ihrer Wahl ein und bestätigen die Eingabe.
Bei den nächsten Aufrufen des mysqldumper sollte sich eine Browseranmeldung öffnen, wie es auch bei der Shopadministration der Fall ist.
Im Hauptmenü des mysqldumper finden Sie links eine Navigationsleiste mit allen wichtigen Funktionen.

Die wichtigsten Menüpunkte für den Shop:

1.    Backup
2.    Wiederherstellung
3.    SQL-Browser ( zum einspielen eines Datenbank Updates)

 

1.  Backup der Shop Datenbank:

Ein Backup sollte vor jeder Veränderung, z.B. Update, durchgeführt werden um das Shopsystem vor einer Zerstörung zu bewahren.
Sie sollten sich immer vor Augen halten, dass ein aktuelles Backup Ihnen viel Zeit und Ärger spart!!

Wann ist ein Backup der Datenbank sinnvoll?

•    Wenn Ihr Shop fertig eingerichtet ist.
•    Bevor und nachdem Sie neue Produkte einstellen/eingestellt haben.
•    Vor und nach jedem Update der Datenbank.
•    Wenn Sie Änderungen an der Datenbank vornehmen.
•    Wenn Sie über die Admin Änderungen vornehmen z.B. Boxen erstellen/bearbeiten, Texte editieren usw.

Gehen Sie nun auf den Menüpunkt „Backup“, folgendes Fenster haben Sie nun vor Augen:
 

MySQL Dumper 2

Sie haben nun die Möglichkeit, die komplette Datenbank oder nur einzelne Tabellen zu sichern.
Wenn Sie Ihren Shop neu eingerichtet haben oder ein Update durchgeführt wurde, empfiehlt sich immer ein komplettes Backup.

Für ein komplettes Backup müssen Sie nun einfach auf den Button „neues Backup starten“ klicken.
Wenn Sie ein Backup von bestimmten Tabellen machen möchten, setzen Sie ein Häkchen in die Auswahl „Auswahl bestimmter Tabellen “und klicken Sie anschließend auf“ neues Backup starten.

MySQL Dumper 3

Wählen Sie nun die Tabellen, die Sie sichern möchten und klicken Sie anschließend auf „Backup starten“.
Wenn Sie nicht wissen, in welchen Tabellen sich der Inhalt befindet den Sie sichern möchten, empfehlen wir ein komplettes Backup zu machen.

Gratulation,
wenn Sie alles wie beschrieben durchgeführt haben, ist Ihre Datenbank nun gesichert.

Das Backup wird auf Ihrem Server im Ordner work/backup als rar Archiv hinterlegt und kann natürlich mit einem FTP Programm lokal gesichert werden.

Wenn Sie im Hauptmenü auf den Menüreiter „Verwaltung“ klicken, sehen Sie Ihre bereits erstellten Backups und können gegebenenfalls älterer Backups löschen.

2.   Wiederherstellung der Shop Datenbank

Klicken Sie auf den Menüreiter „Wiederherstellung“.
Sie sehen nun eine chronologische Auflistung Ihrer Backups:

MySQL Dumper 4

Im oberen Teil sehen Sie Backups, die mit mysqldumper erstellt wurden.
Im unteren Teil finden Sie fremde Backups die mit einem anderen Programm erstellt wurden.
Sie haben die Möglichkeit fremde Backups, die z.B. mit phpmyadmin erstellt wurden, mit einem FTP Programm in den Ordner work/backup auf Ihrem Server hochzuladen. 

Wählen nun das Backup welches sie einspielen möchten und klicken Sie anschließend auf „Wiederherstellen“.

Gratulation,
Wenn Sie alles wie beschrieben durchgeführt haben, wurde Ihre Datenbank jetzt erfolgreich wiederhergestellt.

3.   Datenbank Update mit dem SQL Browser

Bigware sorgt ständig für neue Updates der Shopsoftware. Oft kommt es dann vor, dass in einem Updatepaket eine SQL Datei mit enthalten ist. Diese SQL Datei soll die Datenbank updaten. Oftmals wird dies jedoch übersehen, und es kommt zu Fehlfunktionen im Shop. Deshalb nochmals die Bitte: Führen Sie ein Update immer gewissenhaft durch und nehmen Sie sich genug Zeit dafür!

Ein Beispiel ist das zu diesem Zeitpunkt aktuelle Update 50. Darin finden Sie die Datei „0000050.sql“.
Hierbei handelt es sich schlicht und einfach um eine Textdatei, in der sich SQL Befehle für Ihre Datenbank befinden.
 
Nun zum Update der Datenbank mit einer solchen SQL Datei.

Nachdem Sie das Updatepaket entpackt haben, befindet sich die SQL Datei auf Ihrem Rechner.

Gehen Sie nun in Ihren mysqldumper und klicken Sie auf den Menüreiter „SQL Browser“.

MySQL Dumper 5

Klicken Sie auf das rot eingekreiste Ordner Symbol

MySQL Dumper 6

Jetzt klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“. Es öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie nun die auf Ihrem Rechner befindliche SQL Datei, z.B. 0000050.sql.

MySQL Dumper 7

Die Datei darf nicht größer sein als 20 MB!!
Anschließend klicken Sie auf Hochladen.
Nun sehen Sie, dass sich der SQL Befehl im Browser befindet.

MySQL Dumper 8

Klicken Sie jetzt auf den Button „SQL Befehl ausführen“.

Alternativ können Sie auch den SQL Befehl aus der SQL Datei kopieren und direkt in das Browserfenster einfügen.

Am Ende wird angezeigt welche Tabellen aktualisiert, erstellt oder entfernt wurden, wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist.

MySQL Dumper 9

Gratulation,
wenn Sie alles wie beschrieben durchgeführt haben, ist das neueste Update erfolgreich installiert und Ihre Datenbank befindet sich auf dem neuesten Stand

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem kleinen Tutorial etwas bei der Arbeit mit Ihrer Shopdatenbank helfen konnten.

Falls Sie Fragen oder ein Problem haben, können Sie sich gerne an das Bigware Forum wenden. Wir freuen uns über jeden neuen User und helfen gerne bei Problemen.

Ihr Bigware Team

Schreibe einen Kommentar