Update 2.2.0 zur Bigware Shopsoftware 2

Update 2-2-00
2.2.0.zip
Version: 2.2.0
973.0 KiB
1503 Downloads
Details...

Unseren Update Service können Sie hier buchen: Updateservice

Allgemeiner Hinweis zum Update 2.2.0

Mit dieser Version wird der bisherigen Editor SPAW ausgetauscht gegen TinyMCE. Somit wird gewährleistet, dass in der Shopadministration auch unter den neuen Browserversionen von Micrsosoft IE 10, Firefox 17, Google Chrome die Editorfunktion funktioniert.

Hinweis: Dieses ist die bereits korrigierte Version. Bei Shop, die in einem Unterverzeichnis installiert wurden, sollte es keine Probleme mehr mit den Bildern geben.

BUGFIXES:
1. Datenschutzerklärung erscheint auf der letzten Bestellseite wieder im PopUp Fenster
2. Excel CSV Export geht wieder
3. Der Link zu den Ländercodes bei den gewichtsabhängigen Versandkosten führt jetzt auf die korrekte Seite
4. Bei Verwendung des Konfigurators wird jetzt der durch Produktmerkmale veränderte Preis korrekt mit Nachkommastellen angezeigt
5. Bei Verwendung des Konfigurators werden Preisänderungen durch Produktmerkmale von über 1.000€ jetzt korrekt dargestellt
6. Anzeige der Produkt Bilder in der Grey Box bei Verwendung des Konfigurators möglich
7. Ergebnisbalken bei den Abstimmungen werden jetzt in allen Templates korrekt angezeigt
8. Bei Verwendung der Variablen <-items_3picture_plus->, <-items_4picture_plus->, <-items_5picture_plus-> zur Anzeige der alternative Vorschaubilder für die Produktbilder kann die GreyBox wieder genutzt werden. Bisher wurde bei aktivierter GreyBoy immer nur dasselbe Bild angezeigt.
9. Bei Umrechnung der Rechnung von einer Währung in eine andere wird die Zwischensumme wieder korrekt berechnet.

Änderungen
1. Beim Anlegen manueller Bestellungen werden alle Komponenten, die in dem Modul „Zusammenfassung“ deaktiviert wurden, jetzt ebenfalls ausgeblendet. Interessant ist dieses für Kleinunternehmer, die keine USt-Zeile angezeigt haben wollen
2. Der bisherige Editor SPAW wurde ersetzt durch den Editor TinyMCE. Dadurch ist gewährleistet, dass der Bigware Shop kompatibel bleibt zu allen gängigen Browser Systemen.
3. Die Kundenkommentare werden in zeitlicher Reihenfolge absteigend angezeigt.
4. Deutlichere Trennung der Kunden Kommentare
5. Die Eingabe des Captcha Codes wird nicht mehr verschlüsselt angezeigt
6. CSV Excel Export wurde erweitert um die Datenfelder EAN und MPN
7. Der 1. Buchstabe von Name und Vorname werden bei der Kundenregistrierung automatisch in Großbuchstaben gewandelt

Neuerungen
1. Wordwrapper – Auf der Startseite werden besonders lange Produktnamen umgebrochen in mehrere Zeilen ggf durch Punkte endend, so dass es zu keinem Auseinanderschieben des Contentbereiches mehr kommt.
2. Über die Admin kann eingestellt werden ab welchem Warenkorbwert PayPal angeboten werden soll
3. Die PayPal Transaktions ID wird auf der Rechnung mit angegeben. Dieses gibt Ihnen Sicherheit, dass die Transaktion von PayPal erkannt und durchgeführt wurde.
4. Auf der letzten Seite der Bestellzusammenfassung wird jetzt zusätzlich das Produktbild mit angezeigt

Sprachkorrekturen
1. Im Kundenkonto wurden bei den Newslettern 2 Sprachkorrekturen vorgenommen.
2. Die bisherigen Templates werden umgestellt auf Mehrsprachigkeit. Sie werden nach und nach im Downloadbereich zur Verfügung gestellt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Installationshinweis:

Machen Sie dieses Update nur, wenn Sie die Shopversion 2.1.9 besitzen.
Sie finden Ihre Shopversion heraus, indem Sie in Ihrer Admin über den Link „Bigware Downloads“ mit der Maus gehen.
Sollten Sie noch über einen älteren Shop verfügen, müssen Sie zunächst erst einmal Ihren Shop bis auf die Version 2.1.9 updaten, bevor Sie dieses Update machen können.
Ihre Version erfahren Sie, indem Sie auf dem Server in das Verzeichnis „Version“ nachschauen. Ab der Version 2.1 reicht es aus, über den Link zu den Downloads mit der Maus
fahren. Es erscheint dann automatisch die Versionsanzeige. Zudem sagt das Programm automatisch, dass Updates verfügbar sind.

Achten Sie darauf, dass Sie vorherige Updates des Bigware Shopsystem in der richtigen Reihenfolge bereits zuvor irgendwann einmal
gemacht haben (Ansonsten wird das Update misslingen). Mit anderen Worten: Die Updates müssen in der richtigen Reihenfolge gemacht werden
und es darf keines ausgelassen worden sein. Wenn Sie dies nicht beherzigen, wundern Sie sich bitte nicht, wenn die Shopsoftware Fehler enthält.

WICHTIG: Die Updates haben nicht den Anspruch ohne Fehler zu sein. Machen Sie daher vor jedem Update eine umfangreiche Sicherung Ihres Shops!!!
Bigware Ltd. ist nicht verantwortlich für irgendwelche Fehler, die in Ihrem Shop passieren, dadurch, dass Sie das Update einspielen.

===>> Installation:
Ziel ist es, bestehende Dateien des Shops zu überschreiben mit neuen Dateien.
Daher weist der Inhalt des Ziparchives im Ordner „2.2.0“ die gleiche Ordnerstruktur auf, wie in Ihrem Shop Programm. Aber eben nur die Ordner
oder Dateien die auch verbessert bzw. verändert wurden.

1. Machen Sie hier den Download des Updates.
2. Entpacken Sie es in einem lokalen Ordner Ihrer Wahl.
3. Ziehen Sie die bestehende Struktur des Updates (im Ordner „2.2.0“) in das FTP Verzeichnis Ihres Shop Programms. Bitte nicht den Ordner „2.2.0“ selbst uploaden,
sondern alles was darin enthalten ist.
Beispiel:
Sie haben Ihren Shop in das FTP Verzeichnis „shop“ installiert. Genau in diesen Ordner muss dann der Inhalt des Ordners „2.2.0“ vom Update kopiert werden.
Wenn Sie von Ihrem FTP Programm gefragt werden, ob Sie die bestehenden Dateien/Ordner überschreiben wollen quittieren Sie dies mit „ja“.
===>> WICHTIG – Wenn eine .sql Datei im Update enthalten ist:
Sie finden in einigen Updates zusätzlich noch eine Datei mit dem Namen „0000XXX.sql“.
Wenn dies bei diesem Update auch der Fall ist, müssen Sie damit noch die Datenbankstruktur zum Update anpassen.
Öffnen Sie das Programm „PhpMyAdmin“. Die meisten Provider bieten Ihnen dieses Programm über Ihre Administration an, um an der Datenbank Änderungen vornehmen zu können.
Schauen Sie dazu zuerst einmal in die Administration Ihres Webhostingpaketes nach. Alternativ dazu können Sie das Programm auch kostenlos downloaden und installieren.

Wenn Sie Ihre Datenbank des Shop Programms geöffnet haben klicken Sie bitte oben auf den Reiter „SQL“ (rechte Fensterseite)

…drücken Sie nun auf „Durchsuchen“ und wählen Sie die „0000XXX.sql“ dieses Updates aus, das Sie zuvor mit dem Ziparchive auf Ihrer Festplatte gespeichert haben.
In anderen Programmen gibt es hier auch die Funktion des Importierens. Bitte prüfen Sie, welche Option für Sie in Ihrer Datenbankadministration die zutreffende ist.

…drücken Sie dann auf „OK“. Nun wird die Datenbank upgedatet.
Fertig!

Schreibe einen Kommentar