Update 42 zur Bigware Shopsoftware 2.0 (Shopsystem 2.0.42)

[download id=12]

Erklärung:

Machen Sie dieses Update nur, wenn in Ihrem Shopverzeichnis "Version" noch nicht die Datei "Version_2_0_XX.info" existiert (XX = Nummer dieses Updates). In diesem Verzeichnis finden Sie die Update-Hinweise-Dateien, die Ihnen sagen, welche VERSION Sie besitzen. Der Versionsordner wurde ab dem Update 17 eingeführt.
Achten Sie darauf, dass Sie vorherige Updates des Bigware Shopsystem Version 2.0 in der richtigen Reihenfolge bereits zuvor irgendwann einmal gemacht haben (Ansonsten wird das Update misslingen).
Mit anderen Worten: Die Updates müssen nach der richtigen Reihenfolge gemacht werden und es darf keines ausgelassen worden sein. Wenn Sie dies nicht beherzigen, wundern Sie sich bitte nicht, wenn der Shop Fehler enthält.

Alternativ können Sie auch den Shop neu Downloaden, dort ist immer die aktuellste Fassung der Shopsoftware vorhanden.

Folgendes ist in diesem Update enthalten:

  • Im Zuge der Onlineinstallation auf www.pagador.de sind einige Fehler aufgefallen, die nun behoben wurden.
  • Das "transparentes.gif" Bild oder andere Systembilder werden nun nicht mehr gelöscht, wenn ein Artikel oder eine Kategorie gelöscht wird und es dort zuvor als Artikelbild bzw. Kategorienbild hinterlegt wurde.
  • Optionswerte beim Konfigurator light konnten nicht gelöscht werden. Dies ist nun behoben.
  • Es kann nun eingestellt werden, dass nur Artikel mit "vorhandenen Bildern" auf der Startseite (Highlights) und in der "Neue Produkte" Box angezeigt werden
  • Konfigurator hat "…comsa" Datenbankfehler ausgegeben. Dies ist behoben.
  • WICHTIG: Die Datenbank "import_comsa" muss ab sofort nicht mehr nachinstalliert werden. Sie ist quasi überflüssig!
  • Hinweistext zur Anzeige der Bankdaten auf der Rechnung wurde korrigiert  [configmain/lang_this/de/other/setitup.php – Zeile 538]
  • Fehlermeldung "Fatal error: Call to undefined function: translate() in /var/www/web151/html/shop/configmain/main_bigware_105.php on line 97" behoben. [Änderung in configmain/main_bigware_105.php – Zeile 148 ein überflüssiges Leerzeichen entfernt]
  • Fehlermeldung bei der Produktbewertung behoben: [configmain/main_bigware_103.php – Zeile 244]

Warning: Missing argument 3 for go_get_values_from_items_description() in /srv/www/htdocs/web4/html/shop/configmain/func_this/func_bigware_9.php on line 542
    1064 – You have an error in your SQL syntax. Check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'from items_description where items_id = '66' and language_id =
    select from items_description where items_id = '66' and language_id = '5'
    [TEP STOP]

  • Fehler im worldpay Zahlungsmodul behoben.
  • Report gekaufte Artikel: Fehler in der Feldüberschrift behoben
  • Korrektur der fehlerhaften Listanzeige in "Allgemeine Meta Angaben"
  • Meta Titel für die Startseite wieder vorhanden
  • Korrektur der Fehleranzeige beim multiplen Kopieren, wenn man sich die Liste der Artikel einer Kategorie anschauen will

Fatal error: Call to undefined function: go_get_items_name() in /srv/www/htdocs/web4/html/shop/configmain/main_bigware_70.php on line 346[/code]

  • Kurzwortfilter:
    Fehlermeldung "Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant URL Kurzwortfilter_TITEL in xxx line 147 und 197" wurde behoben [Änderung in der 0000042.sql und pagador.sql
  • Gutscheinfunktion:
    Nichtabzug des Gutscheinbetrages von der Endsumme wurde behoben. [Änderung in der configmain/main_bigware_54.php – Zeilen 83-85; ebenso lang_this/de.php in Zeile ~336 ein rechtschreibfehler beim Wort redeemed]
  • Warenkorb:
    Der Prozentsatz für den Warenkorbrabatt kann jetzt mit bis zu 2 Stellen nach dem Komma eingegeben werden. [Änderung in der 0000042.sql und pagador.sql]. Fehler beim Limit für den Warenkorbrabatt bei Cent Beträgen  [Änderung in der 0000042.sql und pagador.sql; tabelle discount, wo für limit der Wert int(4) eingetragen ist. Dieser wurde jetzt auf decimal(4,2) gesetzt]

WICHTIG – Wenn eine 00000XX.sql Datei im Update enthalten:
(XX = Nummer dieses Updates)
Sie finden in einigen Updates zusätzlich noch eine Datei mit dem Namen "00000XX.sql". Wenn dies bei diesem Update auch der Fall ist, müssen Sie damit noch die Datenbankstruktur zum Update anpassen. Öffnen Sie das Programm "PhpMyAdmin". Die meisten Provider bieten Ihnen dieses Programm über Ihre Administration an, um an der Datenbank Änderungen vornehmen zu können. Schauen Sie dazu zuerst einmal in die Administration Ihres Webhostingpaketes nach. Alternativ dazu können Sie die Shopsoftware auch kostenlos downloaden und installieren. Wenn Sie Ihre Datenbank des Shop Programms geöffnet haben klicken Sie bitte oben auf den Reiter "SQL" (rechte Fensterseite)

…drücken Sie nun auf "Durchsuchen" und wählen Sie die "00000XX.sql" dieses Updates aus, das Sie zuvor mit dem Ziparchive auf Ihrer Festplatte gespeichert haben.

…drücken Sie dann auf "OK". Nun wird die Datenbank upgedatet.

Schreibe einen Kommentar